HELP FILE

Neuerungen in GoToAssist Remote Support v5

Hier finden Sie unsere Versionshinweise mit Informationen zu den neuesten Funktionen und Verbesserungen.

Achtung: Sie sehen eine andere Benutzeroberfläche? Vielleicht suchen Sie nach Informationen zu GoToAssist Remote Support v4. Klicken Sie hier.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.3.2.1017) und Mac (v. 5.3.2.1029) – 29. März 2021

Verbessert:

  • Wenn der unbeaufsichtigte Support per Fernzugang abstürzt, wird der unbeaufsichtigte Dienst jetzt automatisch neu gestartet, um zu vermeiden, dass sich unbeaufsichtigte Geräte im Offline-Status aufhängen.
  • Das Installationsprogramm für den Fernzugang funktioniert nicht, wenn die gleiche Version erkannt wird, die bereits auf dem Gerät installiert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das unter bestimmten Bedingungen dazu führte, dass mehrere Symbole der Anwendung „Fernzugang“ in der Taskleiste angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Benutzerwechsel auf dem Windows-Computer des Kunden dazu führte, dass der unbeaufsichtigte Dienst offline ging.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fernzugangsanwendung nach dem Aktualisieren nicht mehr startete und das Gerät im Offline-Status blieb.

Active Directory Connector (v2.1.0.467) – 10. März 2021

Jetzt herunterladen

Verbessert:

  • Der Text „Jive PBX Extension“ (Jive-PBX-Durchwahl) wurde im Konfigurationsfenster Edit attribute mapping (Attributzuordnung bearbeiten) auf „GoToConnect PBX Extension“ (GoToConnect-PBX-Durchwahl) aktualisiert.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Größe des Active Directory Connector-Fensters sich nicht anpassen ließ.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 8. März 2021

Neu:

Transparentere Statusinformationen für Geräte mit Fernzugang
Das Statusfeld auf der Registerkarte Geräte zeigt nun auch an, wie lange ein Gerät online oder offline ist. Dadurch kann das Feld Zuletzt online entfallen.

Verbessert:

  • Der für Status in der Registerkarte Geräte angezeigte Wert für In Sitzung zeigt jetzt zuverlässigere Informationen für längere unbeaufsichtigte Sitzungen an.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem auf der Registerkarte Geräte ein Gerät aufgeführt wurde, wobei Keine Daten angezeigt wurde, wenn der Kunde die Berechtigung zum Einrichten des Fernzugangs verweigerte oder das Zeitlimit überschritten wurde.
  • Verbesserte Stabilität beim unbeaufsichtigten Zugriff per Fernzugang.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.2.1.883) und Mac (v. 5.2.1.898) – 2. März 2021

Verbessert:

  • Die Support-App „GoToAssist Remote Support v5“ ist nun vollständig lokalisiert. Informationen zu unterstützten Sprachen und zur Verwendung der Sprachauswahl finden Sie in den kundenseitigen Spracheinstellungen.
  • GoToAssist Remote Support v5 arbeitet zur Erhöhung der Sicherheit jetzt mit OpenSSL 1.1.1i.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Supportanwendung getrennt wurde, nachdem der Techniker sie als Systemdienst neu gestartet hatte (Admin-Modus).
  • Diverse Korrekturen und Stabilitätsverbesserungen beim unbeaufsichtigten Zugriff per Fernzugang.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem nach der automatischen Anmeldung (mit gespeicherten Zugangsdaten) auf unbeaufsichtigten Geräten die unbeaufsichtigte Sitzung abstürzte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der unbeaufsichtigte Dienst die Verbindung immer wieder trennte, wenn die Anwendung für den unbeaufsichtigten Zugriff für GoToAssist Remote Support geschlossen wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der unbeaufsichtigte Dienst nicht angehalten werden konnte. Das verursachte u. a. bei der Aktualisierung der Fernzugangsanwendung , dem Neustarten des Kundengerätes oder beim Abmelden des Kunden von seinem Gerät Probleme.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 25. Februar 2021

Neu:

Feld „Last Accessed“ (Letzter Zugriff) für unbeaufsichtigte Geräte
Das Feld Last Accessed auf der Registerkarte Geräte zeigt an, wann zuletzt eine Verbindung zum unbeaufsichtigten Gerät hergestellt wurde.
Kennungen für Android-Geräte
Es kann nun eine Kennung (benutzerdefiniertes Attribut) für Android-Geräte eingerichtet werden, die für den Fernzugang eingerichtet wurden. Klicken Sie HIER, um zu erfahren, wie Sie mit Kennungen die Suche nach Geräten vereinfachen können.
Produktinternes Hilfe-Widget
Wenn Sie auf das Hilfe -Symbol in der webbasierten Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 klicken, wird das produktinterne Hilfe-Widget geöffnet. Damit ist es möglich, nach Hilfeartikeln zu suchen, ohne die webbasierte Technikerkonsole zu verlassen.

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fernsteuerung auf die Bildshirmanzeigeberechtigung beschränkt war, nachdem der Techniker die Sitzung übertragen oder die Browserseite mit der webbasierten Technikerkonsole aktualisiert hatte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fernsteuerung nicht gestartet werden konnte, wenn sich der Techniker in einer Bildschirmanzeigesitzung mit einem Kunden aus einer anderen Region befand.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.1.2.675) und Mac (v. 5.1.2.699) – 20. Januar 2021

Neu:

Gespeicherte Zugangsdaten für unbeaufsichtigte Geräte von v4 sind in v5 verfügbar
Gespeicherte Zugangsdaten für den unbeaufsichtigten Zugriff auf GoToAssist Remote Support v4 können nun in der Technikerkonsole von Remote Support v5 verwendet werden.

Verbessert:

  • Zuverlässigkeit des Updaters der Anwendung für Fernzugang wurde verbessert
  • Verbindungszuverlässigkeit der Anwendung für unbeaufsichtigten Support per Fernzugang wurde verbessert
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sehr große Protokolldateien generiert wurden, wenn die Anwendung für unbeaufsichtigten Support per Fernzugang keine Internetverbindung aufbauen konnte
  • Es wurden Probleme behoben, die die Installation der Anwendung für unbeaufsichtigten Support per Fernzugang bei Windows 7 verhinderten

LogMeIn Admin Center (v5.29.0) – 15. Januar 2021

Verbessert:

  • Die folgenden Begriffe wurden im gesamten Admin Center aktualisiert:
  • In den Administratoreinstellungen wurde eine Funktionsbeschreibung für den Bereich „Benutzerdefiniertes Feld“ hinzugefügt. Weitere Informationen zur Verwaltung benutzerdefinierter Felder.
  • Die Funktion für den Benutzerstatus wurde aktualisiert, sodass innerhalb des Status auf den Seiten „Benutzer verwalten“ und „Benutzerinformationen“ eine genaue Meldung mit weiteren Anweisungen zu sehen ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Tooltip-Fenster für „Status“ auf der Seite „Benutzer verwalten“ transparent angezeigt wurde.
  • Problem behoben: Die Optionsschaltfläche für die benutzerdefinierte URL kann nun in den Administratoreinstellungen im Bereich „Persönlicher Meetingraum“ ausgewählt werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Wert für den Kontonamen in den Einladungsmails für Benutzer fehlte.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 15. Januar 2021

Neu:

Lokalisierung der webbasierten Technikerkonsole
Die Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 ist nun in folgenden Sprachen verfügbar:
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Spanisch
Einschränkung: Die Desktop-Technikerkonsole ist derzeit auf Englisch verfügbar.

Die Schritt-für-Schritt-Informationen zum Ändern der Spracheinstellung finden Sie unter Festlegen der Sprache der Technikerkonsole.

Verbessert:

Es wurde ein Problem behoben, bei dem Sitzungsaufzeichnungen nicht gelöscht werden konnten.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 18. Dezember 2020

Verbessert:

  • Die maximale Länge des Namens für unbeaufsichtigte Geräte ist nun auf 255 Zeichen beschränkt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Sitzungsschlüssel nach weniger als der für kostenpflichtige Konten vorgesehenen Stunde abgelaufen sind.
  • Geringfügige Probleme mit der Benutzeroberfläche beseitigt.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 10. Dezember 2020

Neu:

Label für Geräte mit Fernzugang
Kennungen können für Geräte mit Fernzugang als benutzerdefinierte Attribute angewendet werden, sodass es möglich ist, diese Geräte anhand von Gruppenkriterien zu suchen. Damit ist es möglich, Geräte nach beliebigen Kriterien zu gruppieren und zu suchen.

Nähere Informationen zu dieser Funktion finden Sie unter Verwenden von Kennungen zur erleichterten Gerätesuche.

Hinweis: Diese Funktion ist sowohl in der Web- als auch in der Desktop-Technikerkonsole verfügbar.

Verbessert:

  • Verbesserter Sitzungsstart für Szenarien, in denen der Techniker keine Fernsteuerungsrechte hat.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltflächen in der Geräte-Randleiste auf dem MacBook Pro 13" nicht angezeigt wurden.
  • Visuelle Artefakte in Safari 14 wurden beseitigt.
  • Probleme mit der Stabilität während des Fernzugangs wurden behoben.

Desktop-Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 (v. 5.4.0.21) – 3. Dezember 2020

Neu:

Die Desktop-Technikerkonsole kann jetzt ohne Administratorrechte pro Benutzer installiert werden. Die Installation auf einem PC erfordert nach wie vor Administratorrechte.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.0.0.505) und Mac (v. 5.0.0.461) – 30. November 2020

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Ordner „Programme“ immer wieder angezeigt wurde.
  • Es wurden Probleme und Abstürze beim Start der Support-Anwendung behoben.

LogMeIn Admin Center (v5.28.0) – 16. November 2020

Neu!

Aktualisierung des Ablaufs „Benutzer einladen“
Administratoren können nun Benutzer einladen, die ein aktives Profil in einem anderen Konto haben, und diese Benutzer können die Einladung annehmen oder ablehnen. Bei Annahme wird das Benutzerprofil in das neue Konto verschoben, zusammen mit dem Sitzungsverlauf, den bevorstehenden geplanten Sitzungen und den Aufzeichnungen. Wenn der Benutzer nicht reagiert, können Administratoren die Einladung erneut senden oder den Benutzer löschen. Bisher mussten sich Benutzer (deren Profile bereits in unserem System vorhanden sind) an den Kundensupport wenden, um auf ein neues Konto umzusteigen.
Aktualisierungen der Produktlogos für den Benutzerstatus

Administratoren können Benutzer, die zu ihrem Konto eingeladen wurden, ihr Konto jedoch noch nicht aktiviert haben, nun leicht an den hohlen Produktlogos erkennen (), die auf der Seite „Benutzer verwalten“ in der Spalte „Produktstatus“ neben dem Benutzer angezeigt werden. Sobald ein Benutzer dem Konto des Administrators beitritt, werden seine Produktlogos ausgefüllt () angezeigt. Bisher wurden die Produktlogos statusunabhängig ausgefüllt angezeigt. Weitere Informationen zum Ändern des Benutzerstatus.

Verbessert:

  • Das Fenster „Benutzer löschen“ enthält weitere Informationen dazu, wie Benutzerdaten bei Bedarf gespeichert werden können.
  • Die folgenden Begriffe wurden im gesamten Admin Center aktualisiert:

    • E-Mail-Benachrichtigungen unterdrücken wurde in Benutzer nicht über diese Änderung benachrichtigen geändert, wenn sich der Produktzugriff und/oder die Rolle eines Benutzers geändert hat.
    • Eingeladen in der Spalte „Benutzerstatus“ wurde in Einladung gesendet geändert.
    • Erneut einladen für den erneuten Versand der Begrüßungsmail in der Spalte „Benutzerstatus“ wurde in Erneut senden geändert

Android-App von GoToAssist Remote Support (v. 2.1.0-217) – 16. November 2020

Neu:

Fernsteuerung für Marken, die keine Add-on-Anwendungen verwenden
Die Android-App von GoToAssist Remote Support wurde um einen zusätzlichen Modus für die Fernsteuerung ergänzt, um Fernfunktionen für ein breites Spektrum von Android-Geräten zu ermöglichen.

Nähere Informationen finden Sie unter Fernsteuerung für Android-Geräte.

GoToAssist Remote Support v5 application for Mac (v. 5.0.0.459) – 12. November 2020

Neu:

Unterstützung von Big Sur
GoToAssist Remote Support v5 unterstützt jetzt macOS Big Sur (11.0.1).

Desktop-Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 (v. 5.3.0.19) und Mac (v. 5.3.0.29) – 4. November 2020

Verbessert:

  • Die Desktop-Technikerkonsole wird nun automatisch nach einem Update neu gestartet
  • Leistungsverbesserungen
  • Kleinere Fehler- und Oberflächenkorrekturen

LogMeIn-Profilmanagement-Portaldienst – 23. Oktober 2020

Neu!

Weitere Anmeldemöglichkeiten – Unterstützung für LastPass- und Apple-Konten
Benutzer können nun unter https://profile.logmeininc.com/signin-security ihr LastPass- und/oder Apple-Konto mit ihrem LogMeIn-Produktbenutzerkonto verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, können sie sich direkt bei ihrem LogMeIn-Produktkonto anmelden, indem sie ihr verbundenes Konto auf der Anmeldeseite des Produkts oder auf der Seite „Mein Konto“ unter https://myaccount.logmeininc.com auswählen. Bisher konnten nur Konten bei Facebook, Google, LinkedIn und/oder Microsoft verbunden werden.
Hinweis: Wie zuvor gilt: Wenn ein Kontoadministrator die Enterprise-Anmeldung (SSO mit SAML) als einzige Anmeldemethode für alle Benutzer im Konto festgelegt hat, werden diesen Benutzern keine zusätzlichen Anmeldeoptionen angeboten.

LogMeIn Admin Center (v5.27.0) – 20. Oktober 2020

Neu!

Verwaltung des Berichtszugriffs der Mitarbeiter
Kontoadministratoren können nun das Fenster „Zugriff auf Aufzeichnungen und Berichte“ in den Administratoreinstellungen konfigurieren, sodass die Mitarbeiter wahlweise auf die Sitzungsaufzeichnungen und Berichte für alle Benutzer oder nur auf ihre eigenen Sitzungsaufzeichnungen (ohne Berichte) zugreifen können. Zuvor konnte diese kontoweite Einstellung nur für Sitzungsaufzeichnungen konfiguriert werden (nicht für Berichte).
Hinweis: Standardmäßig können Administratoren alle Berichte und Sitzungsaufzeichnungen der Mitarbeiter anzeigen.
Darüber hinaus sind alle vor dieser Version existierenden Konten weiterhin so konfiguriert, dass alle Mitarbeiter auf alle Aufzeichnungen und Berichte zugreifen können. Nach dieser Version angelegte Konten werden so konfiguriert, dass Mitarbeiter auf ihre eigenen Aufzeichnungen zugreifen können, aber nicht auf die Berichte. Diese kontoweite Einschränkung/Berechtigung lässt sich allerdings in den Administratoreinstellungen des Kontos für alle Benutzer ändern.

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem mit Safari behoben, wobei Daten in Tabellen beim Blättern nicht korrekt angezeigt wurden.

LogMeIn Admin Center (v5.26.0) – 1. Oktober 2020

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei der Änderung der Größe des Browserfensters zu überlappendem Text führte. Außerdem wird der GoToAssist Remote Support zusammen mit anderen Produkten im Fenster „Neue Benutzereinstellungsvorlagen“ aufgeführt.

LogMeIn Admin Center (v5.25.0) – 30. September 2020

Neu!

Neue E-Mail-Vorlagen für alle Administratoren verfügbar
Alle Kontoadministratoren sind nun berechtigt, die neuen E-Mail-Vorlagen für Begrüßungen und Zuweisungsänderungen zu nutzen, die den meisten Konten in einer vorherigen Version bereitgestellt wurden. Administratoren können diese neuen E-Mail-Vorlagen in den Administratoreinstellungen unter „Benutzerdefinierte E-Mails“ anzeigen und konfigurieren.

GoToAssist Remote Support v5 Agent Console – 29. September 2020

Verbessert:

  • Verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit der Geräteliste.
  • Alle Spalten in der Geräteliste sind nun durchsuchbar, ausgenommen die Gerätegruppe (Namen) und Zuletzt online (Termine).
  • Die Auswahl der Seitengröße wird nun in der Geräteliste gespeichert.
  • Die Meldung Sitzung wird aufgezeichnet wird nun angezeigt, bevor die eigentliche Bildschirmfreigabe beginnt.
  • Es wurde ein Kompatibilitätsproblem mit der Browsererweiterung für Grammarly behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Techniker das Kundengerät auch dann steuern konnten, wenn die Fernsteuerung im Admin-Center nicht gewährt wurde.
  • Sonstige Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit sowie Fehlerkorrekturen.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.0.0.473) und Mac (v. 5.0.0.426) – 23. September 2020

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Geräte, die für den unbeaufsichtigten Zugriff eingerichtet wurden, in der auf der Registerkarte Geräte angezeigten Liste dupliziert wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das unter bestimmten Umständen eine Verbindungswiederherstellungsschleife auslöste.
  • Es wurde ein Problem mit dem Laden von BIOS-Informationen vom Kundencomputer behoben
  • Fehlerbehebung für ein Applet-Startproblem.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 16. September 2020

Neu:

Blättern durch Liste der unbeaufsichtigten Geräte
Durch die Liste der für den Fernzugang eingerichteten Geräte auf der Registerkarte Geräte kann jetzt geblättert werden. Selbst bei der Arbeit mit Tausenden von Geräten wird die Leistung nicht beeinträchtigt.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 10. September 2020

Neu:

Auto Admin-Modus
Techniker können im Admin-Modus eine Fernsteuerungssitzung starten, damit sie während der Sitzung später kein Upgrade manuell durchführen müssen.
Hinweis: Diese Funktion ist sowohl in der Web- als auch in der Desktop-Technikerkonsole verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Hinweis am Ende diesem Artikel.

Desktop-Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 (v. 5.2.0.17) und Mac (v. 5.2.0.24) – 1. September 2020

Neu:

Bildschirmübertragung durch Techniker
Die Bildschirmübertragung durch Techniker ist nun in der Desktop-Technikerkonsole verfügbar, damit Techniker während einer Bildschirmanzeige- oder Fernsteuerungssitzung ihren Bildschirm für den Kunden freigeben können.
Dark-Modus
Der Dark-Modus ist nun sowohl für die Windows- als auch die Mac-Version der Desktop-Technikerkonsole verfügbar.

Weitere Informationen zur Desktop-Technikerkonsole (einschließlich Downloadlinks) finden Sie unter Desktop-Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support.

Verbessert:

  • Verhalten von „Desktop-Sitzung starten“ für die Mac-Version der Desktop-Konsole für Techniker wurde korrigiert.
  • Tastenzuweisung für AZERTY-Keyboards korrigiert.
  • Weitere Fehlerbehebungen für Abstürze.

Webkonsole von GoToAssist Remote Support v5 für Techniker – 1. September 2020

Neu:

Zeitüberschreitung der Sitzung
Sitzungslimit (der Zeitpunkt, zu dem die Sitzung automatisch geschlossen wird, wenn kein Kunde beitritt) wurde auf 60 Minuten für kostenpflichtige Konten erhöht.
Design-Update
Aktualisiertes Design für die Seiten Aufzeichnungen und Geräte.

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Nachricht Diese Sitzung ist nicht mehr verfügbar. angezeigt wird, wenn der Benutzer die Registerkarte Aufzeichnungen verlässt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Feld Details leer war, wenn der Benutzer eine Gerätegruppe verließ.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.0.0.466) und Mac (v. 5.0.0.418) – 27. August 2020

Verbessert:

  • Verschiedene Verbesserungen der Zuverlässigkeit und Absturzkorrekturen
  • Fehlerkorrekturen bei Duplikationsproblemen mit Geräten, die für den Fernzugang eingerichtet wurden
  • Problem behoben, beim dem in einigen Fällen die Strg-Alt-Entf-Tastenkombination nicht funktionierte

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.0.0.461) und Mac (v. 5.0.0.411) – 18. August 2020

Neu:

Die Anwendung GoToAssist Remote Support v5 für Mac entspricht nun dem Branding von GoToAssist.

Verbessert:

  • Fehlerkorrekturen für Applet-Updates und -Startprobleme.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Techniker die Verbindung mit der Sitzung per Fernzugang nicht wiederherstellen konnte, nachdem sich der Kunde ab- oder angemeldet hat.
  • Die Anzahl von Aktualisierungsversuchen des Applets wurde beschränkt.
  • Temporäre Dateien von fehlgeschlagenen Applet-Aktualisierungen sind jetzt gelöscht.

Ende des Supports für TLS 1.0/1.1 betrifft Windows XP und Windows Server 2003 – 18. August 2020

Um die höchste Sicherheitsstufe in unseren Diensten aufrechtzuerhalten, deaktivierte LogMeIn die Unterstützung für TLS 1.0/1.1 in unserer Infrastruktur. Jetzt werden nur noch Browser mit sichereren TLS-Versionen unterstützt.

Das bedeutet, dass Sie die Webkonsole von GoToAssist für Techniker unter Windows XP oder Windows Server 2003 nicht mehr mit dem standardmäßigen Internet Explorer verwenden können, da die sicheren TLS-Versionen nicht unterstützt werden. Mit einem dieser beiden Betriebssysteme müssen Sie Google Chrome 49 verwenden, um die Webkonsole von GoToAssist für Techniker auszuführen.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.0.0.445) – 29. Juli 2020

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Updateschleife verhindert, dass das Applet auf die neueste Version aktualisiert wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die fehlgeschlagene Aktualisierung des Applets zu wiederholten Downloads führt. Dabei werden große Teile des Storage des Kunden belegt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem große Logdateien generiert wurden.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit bei interaktiven Sitzungen und bei Sitzungen per Fernzugang.

Admin Center (5.23.0) – 23. Juli 2020

Verbessert:

  • Es wurde ein Problem behoben, das zu ungenauen Produktberechtigungen im Benutzerkonto führte, wenn widersprüchliche Produkte zugewiesen wurden.

Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 – 8. Juli 2020

Neu:

Webbasierte Technikerkonsole
  • Aus RescueAssist wurde GoToAssist Remote Support v5, also haben wir auch das Look-and-Feel der webbasierten Technikerkonsole überarbeitet.
  • In der Desktopkonsole ausgeführte Sitzungen lassen sich nun über die Webkonsole initiieren.
Desktop-Technikerkonsole
Die Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support v5 ist nun als eigenständige, native Anwendung für Windows und macOS verfügbar und bietet mit Ausnahme der Sitzungsübergabe und der Bildschirmübertragung durch Techniker dieselben Funktionen wie die webbasierte Technikerkonsole.

Nähere Informationen (sowie Downloadlinks) finden Sie unter Desktop-Technikerkonsole von GoToAssist Remote Support.

Bildschirmübertragung durch Techniker
Techniker können nun während einer Bildschirmanzeige- oder Fernsteuerungssitzung ihren Bildschirm übertragen, um dem Kunden Hilfestellung zu bieten, ohne die Kontrolle über sein Gerät zu übernehmen.
Einschränkung: Die Bildschirmübertragung durch Techniker ist derzeit nur in der webbasierten Technikerkonsole verfügbar.

Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ für Windows (v. 5.0.0.409) – 8. Juli 2020

Neu:

RescueAssist heißt nun GoToAssist Remote Support v5
Mit dieser Version wurde das Look-and-Feel der Marke GoToAssist eingeführt.
Unterstützung der Bildschirmübertragung durch Techniker
Die Windows-Anwendung von GoToAssist Remote Support v5 unterstützt nun die Bildschirmübertragung durch Techniker, sodass Techniker Kunden ihren Bildschirm zeigen können.

Verbessert:

  • schnellerer Verbindungsaufbau beim unbeaufsichtigten Zugriff per Fernzugang
  • verbesserte Leistung und Geschwindigkeit
  • verbesserte Zuverlässigkeit und Abläufe im Admin-Modus
  • Verbesserungen beim Fernzugang und der Handhabung von Proxys

LogMeIn Admin Center (v5.22.0) – 8. Juli 2020

Neu!

RescueAssist ist als GoToAssist Remote Support v5 wieder Teil der GoToAssist-Familie.
Dementsprechend wird der vorhandene GoToAssist Remote Support jetzt im Produkt als GoToAssist Remote Support v4 angeboten.
Daher werden diese Änderungen für die folgenden Dienste übernommen:
Die aktuelle Produktversionsnummer finden Techniker in ihren Kontodetails. Klicken Sie im Drop-down-Menü Ihres Benutzerkontos oben rechts in der Technikerkonsole auf https://up.gotoassist.com (v4) und https://console.gotoassist.com (v5) und zeigen Sie die jeweils aufgeführte aktuelle Version an. Weitere Informationen.

Anwendung „RescueAssist by LogMeIn“ für Windows (v. 1.0.0.388) und Mac (v. 1.0.0.374) – 26. Mai 2020

Neu:

Geführter Berechtigungsablauf für Mac-Nutzer
Ein neuer geführter Ablauf hilft Kunden auf einem Mac, die für Bildschirmfreigabe und Fernsteuerung erforderlichen macOS-Sicherheitsberechtigungen zu aktivieren.
Unterstützung von SOCKS5-Proxys
RescueAssist unterstützt nun die SOCKS5-Proxyauthentifizierung.

Verbessert:

Admin-Modus
  • Problem behoben: Wenn die Supportsitzung mit einem Benutzer ohne Administratorrechte gestartet wurde, wurden gültige Administrator-Anmeldeinformationen nicht akzeptiert.
  • Problem behoben: Wenn der Kunde keine Administrator-Anmeldeinformationen hatte und der Techniker versuchte, diese einzugeben, stürzte das Applet ab.
  • weitere Korrekturen und Verbesserungen der Zuverlässigkeit
  • verbesserte Zuverlässigkeit der Verbindungen zu unbeaufsichtigten Windows- und macOS-Computern
  • verbessertes Nutzungserlebnis bei vorübergehender Deaktivierung der Fernsteuerung – Techniker sieht nun eine Benachrichtigung
  • Problem behoben: Ursprünglich per MSI eingerichteter Fernzugang konnte ohne Administrator-Anmeldeinformationen deinstalliert werden.
  • verbesserte Zuverlässigkeit der Proxy-Server
  • Verbesserungen der Applet-Benutzeroberfläche

26. März 2020

Webbasierte Technikerkonsole

Zoomfunktion (neu)
Techniker können den Kundenbildschirm nun während einer Sitzung vergrößern bzw. verkleinern, falls dieser aufgrund seiner hohen Auflösung nicht korrekt in der Technikerkonsole angezeigt wird.
Verbesserungen des Dashboards
  • Die Registerkarten Dashboard und Sitzung wurden für eine einfachere Navigation zusammengeführt.
  • Für die Kamerafreigabe gibt es nun ein eigenes Kästchen im Dashboard. Kamerafreigabesitzungen lassen sich nun direkt im Dashboard starten, nicht auf der zweiten Sitzungserstellungsseite.

Anwendung „RescueAssist by LogMeIn“ für Windows (v. 1.0.0.363) und Mac (v. 1.0.0.343 )

Verbesserungen und Fehlerkorrekturen
Diese Version der RescueAssist-Anwendung umfasst neben allgemeinen Verbesserungen der Zuverlässigkeit auch folgende Verbesserungen und Fehlerkorrekturen:
  • Verbesserungen der Proxy-Unterstützung während beaufsichtigter (interaktiver) Sitzungen für die folgenden Arten von Proxys:
    • transparente Proxys
    • passwortbasierte Proxys
    • Windows Challenge/Response
    • Kerberos
  • reduzierte Größe der Anwendung
  • verbesserte Zuverlässigkeit beim Neustart von Kundengeräten
  • verbesserte Zuverlässigkeit beim Schließen von Fernsteuerungssitzungen
  • verbesserte Zuverlässigkeit der Funktion „Admin-Modus“
  • Verbesserter erneuter Verbindungsaufbau beim unbeaufsichtigten Zugriff per Fernzugang, wenn ein Remote-PC aus dem Energiesparmodus reaktiviert wird
  • verbesserte Kompatibilität mit Azure-Active-Directory-Konten
  • Problem behoben: Die Tastenkombination STRG+ALT+ENTF funktionierte nicht korrekt, wenn sich der Techniker auf dem Kundencomputer anmelden wollte.
  • Problem behoben: Die RescueAssist-Anwendung konnte nicht korrekt neu gestartet werden.
  • Problem behoben: Betriebssysteminformationen für Computer mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2019 wurden falsch angezeigt.
  • Problem behoben: Die RescueAssist-Anwendung konnte auf Computern mit Windows 7 oder Windows 10 nicht gestartet werden.
  • Problem behoben: Die RescueAssist-Anwendung konnte nicht im Admin-Modus (als Windows-Systemdienst) neu gestartet werden.
  • Problem behoben: hohe CPU-Auslastung
  • Problem behoben: Das Taskleistensymbol wurde nach Einrichten des Fernzugangs auf einem Computer nicht angezeigt.
  • Problem behoben: Gespeicherte Zugangsdaten für die automatische Anmeldung wurden gelegentlich nicht akzeptiert.

9. März 2020

Unterstützung von Safari 13 und Edge auf Chromium-Basis

Safari 13 und Microsoft Edge auf Chromium-Basis unterstützen nun die Anzeige des Remotebildschirms ohne Download.

Verbesserungen
  • Problem behoben: Verwaiste Sitzungen wurden nicht korrekt geschlossen.
  • Problem behoben: Mediensitzungen wurden bei Übertragen der Sitzung durch den Techniker nicht geschlossen.
  • mehrere kleinere Verbesserungen des Nutzungserlebnisses

7. Februar 2020

Verbesserungen
  • verbesserte Berechnungsmethode für die Medienqualitätsanzeige
  • diverse Verbesserungen der Konnektivität und Zuverlässigkeit bei Fernsteuerung und Bildschirmanzeige
  • mehrere Verbesserungen der Zuverlässigkeit

19. November 2019

Ablösbares Interaktionsfeld
Supporttechniker können das Kundeninteraktionsfeld nun in einem neuen Fenster öffnen, sodass die Anzeige des Remotebildschirms den gesamten Konsolenbildschirm einnimmt.
Verknüpfung zur Verwaltung des Fernzugangs
Ein neues Kästchen auf der Registerkarte Dashboard der Technikerkonsole ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Verwaltung unbeaufsichtigter Geräte, sodass Benutzer ganz einfach den Fernzugang einrichten oder ihre Geräte anzeigen können.
Verbesserungen
  • Wenn Techniker während einer aktiven Sitzung versuchen, das Browserfenster mit der Konsole zu schließen, werden sie nun um Bestätigung gebeten. Dies soll verhindern, dass Supportsitzungen unabsichtlich beendet werden.
  • diverse Leistungsverbesserungen der Bildschirmfreigabe

11. November 2019

Echter Vollbildmodus
Über die neue Vollbild-Schaltfläche in der Technikerkonsole kann der Techniker den Bildschirm des Kundengerätes nun in voller Größe sehen. Eine Symbolleiste wird über dem aktiven Bildschirm eingeblendet, um den Bildschirmbereich der Konsole optimal zu nutzen.
Verbesserungen
Neben einigen wesentlichen Verbesserungen von Konnektivität, Zuverlässigkeit und Leistung wurden in dieser Version folgende Verbesserungen eingeführt:
  • RescueAssist-Anwendungen für den Fernzugang suchen nun täglich nach Updates
  • geringere Dateigröße von auf macOS-Kundencomputern erstellten Sitzungsprotokollen
  • verbesserte Handhabung von Dateien mit Akzentbuchstaben im Dateinamen

2. Oktober 2019

Unterstützung von macOS Catalina
RescueAssist ist nun mit macOS Catalina (10.15) kompatibel.
Medienqualitätsanzeige
Während der Bildschirmanzeige, der Fernsteuerung oder des Fernzugangs zeigt die neue Medienqualitätsanzeige nun die Qualität des Videostreams an.
Sonstige Verbesserungen
  • Techniker können Sitzungen auf iOS-Geräten in Safari starten und auf Android-Geräten in Chrome.
  • Beim Ausweiten der Bildschirmanzeige auf die Fernsteuerung durch Klicken auf Zum Anfordern der Fernsteuerung klicken müssen die Techniker die Ausweitung bestätigen.
  • Techniker werden benachrichtigt, falls der Kunde einen nicht unterstützten Browser verwendet.
Fehlerkorrekturen
  • Fehler behoben: Die Bildschirmfreigabe funktionierte manchmal nicht, wenn sowohl Techniker als auch Kunde Firefox 69 oder eine ältere Version verwendeten.
  • Fehler behoben: Die Bildschirmfreigabe wurde nach einem Netzwerkausfall manchmal nicht fortgesetzt.

10. September 2019

Verbesserte Vernetzung
  • robustere und zuverlässigere Verbindung
  • Unterstützung mehrerer verschiedener Proxys
  • schnellere Wiederherstellung der Verbindung nach einem Netzwerkausfall
  • Speichern der Proxy-Zugangsdaten in der Anmeldeinformationsverwaltung auf dem Kundengerät
Seite für Sitzungsnachbearbeitung
Nach dem Ende einer Sitzung werden Techniker auf eine Seite mit einigen grundlegenden Informationen zur Sitzung weitergeleitet, darunter der Name des Kunden und die Dauer der Sitzung. Die Techniker können auf dieser Seite auch ihre Notizen bearbeiten.
Drehen des Videobildes
Während einer Bildschirmanzeige- oder Fernsteuerungssitzung mit Mobilgeräten können Techniker das Videobild über eine neue Schaltfläche in der Symbolleiste um 90 Grad im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen.
Sonstige Verbesserungen
  • Bei unbeaufsichtigten Sitzungen wird der Name des ferngesteuerten Gerätes im Browsertab angezeigt.

15. August 2019

Webbasierte Technikerkonsole

Mehrere Monitore
Wenn an das Kundengerät mehrere Monitore angeschlossen sind, kann der Techniker während einer Fernsteuerungssitzung oder während des unbeaufsichtigten Supports per Fernzugang wählen, welchen Monitor er sehen will.
Leitfaden für Techniker
Die webbasierte Technikerkonsole umfasst nun einen interaktiven Leitfaden, der Techniker durch die auszuführenden Schritte führt, um den Bildschirm des Kundengerätes anzuzeigen oder es fernzusteuern.
Sonstige Verbesserungen
  • Upgrades von Systemkomponenten für bessere Stabilität und Verbindungsgeschwindigkeit
  • Problem behoben: Techniker mit Safari 12.1.1 konnten den Bildschirm des Kundengerätes manchmal nicht anzeigen bzw. es nicht fernsteuern.
  • Problem behoben: Die Fernsteuerung funktionierte nicht, falls das Kundengerät die Basic-Authentifizierung über einen NTLM-Proxy verwendete.
  • Problem behoben: Anwendung für Fernzugang stürzte nach dem Beenden manchmal ab.

Android-App von RescueAssist by LogMeIn

  • Problem behoben: Die Bildschirmfreigabe wurde während einer unbeaufsichtigten Sitzung manchmal nicht gestartet.

5. August 2019

Webbasierte Technikerkonsole

  • Kunden werden zu Beginn einer Supportsitzung informiert, was sie erwartet und welche Möglichkeiten sie während der Sitzung haben.
  • Fehler behoben: Der Mauszeiger sprang während Fernsteuerungssitzungen in Firefox automatisch in die obere linke Ecke.
  • Upgrades von Systemkomponenten für bessere Stabilität und Verbindungsgeschwindigkeit
  • Wird der Kundenname während der Sitzung weder vom Kunden noch vom Techniker angegeben, so wird er auf der Seite Aufzeichnungen als Nicht angegeben geführt.

RescueAssist-Anwendung (Windows) 1.0.0.273

  • Installationsprogramme für den Fernzugang sind nun individuell und an ein bestimmtes Unternehmen gebunden.
  • Problem behoben: Fernsteuerung und Fernzugang funktionierten auf Kundengeräten mit Server 2008 R2 (16-Bit-Unterstützung) manchmal nicht.
  • verbesserte Stabilität und Dauer des Verbindungsaufbaus

RescueAssist-Anwendung (macOS) 1.0.0.266

  • Problem behoben: Unbeaufsichtigte Geräte wurden auf der Registerkarte Geräte mehrmals angezeigt.
  • verbesserte Stabilität und Dauer des Verbindungsaufbaus

Android-App von RescueAssist by LogMeIn

  • Problem behoben: Die Bildschirmanzeige wurde während unbeaufsichtigter Sitzungen mit Android-Geräten nicht immer gestartet.

8. Juli 2019

Webbasierte Technikerkonsole

Individuelle Installationsprogramme für den Fernzugang
Installationsprogramme für den Fernzugang sind nun individuell und an eine bestimmte Gerätegruppe gebunden.
Editierbarer Kundenname
Sowohl der Techniker als auch der Kunde können das Feld für den Kundennamen während der ganzen Sitzung bearbeiten.
Sonstige Verbesserungen
  • Techniker erhalten eine Benachrichtigung, falls der Kunde einen nicht unterstützten Browser verwendet.
  • Alle Symbolleistenschaltflächen sind im Vollbildmodus verfügbar.
  • Fehler behoben: Das Chatfeld wechselte beim Umschalten zwischen Vollbild- und Fenstermodus automatisch zur Standardansicht zurück.
  • Fehler behoben: Über die Slack-Integration von RescueAssist gestartete Sitzungen konnten keine Verbindung aufbauen.

RescueAssist-Anwendung (Windows) 1.0.0.239

  • Fehler behoben: Jedes Mal, wenn die Fernsteuerung gestartet oder neu gestartet wurde, wechselte der freigegebene Bildschirm unabhängig vom ausgewählten Bildschirm zum Standardbildschirm des Kunden.
  • Problem behoben: Techniker konnten bei der Fernsteuerung von Hyper-V-Hosts mit Windows Server 2012 R2 Maus und Tastatur des Kundengerätes nicht verwenden.
  • Verbesserungen von Konnektivität und Leistung sowohl für beaufsichtigte (interaktive) als auch unbeaufsichtigte Supportsitzungen (Fernzugang)

RescueAssist-Anwendung (macOS) 1.0.0.242

  • Verbesserungen von Konnektivität und Leistung sowohl für beaufsichtigte (interaktive) als auch unbeaufsichtigte Supportsitzungen (Fernzugang)
  • Zeichen auf dem Ziffernblock werden bei der Fernsteuerung eines macOS-Gerätes nun übertragen.

Android-App von RescueAssist by LogMeIn

  • Fehler behoben: Benutzeraktionen durch einen Techniker wurden auf dem ferngesteuerten Android-Gerät verzögert ausgeführt.
  • Fehler behoben: Die Schaltfläche App von Google Play installieren öffnete Google Play nicht.

iOS-App von RescueAssist by LogMeIn

Verbesserungen der Kamerafreigabe
  • Fehler behoben: Der Kamerastream wurde bei iOS 12.2 nach Aufheben der Stummschaltung beendet.
  • Fehler behoben: Kunden, die Safari unter iOS 12.2 nutzten, konnten den Kamerastream nicht anhalten und wieder fortsetzen.

22. Mai 2019

Webbasierte Technikerkonsole

Unbeaufsichtigter Support per Fernzugang für bestimmte Android-Geräte
Techniker können auf Samsung- und LG-Geräten Support per Fernzugang leisten.
Kontoinformationen
Techniker können während einer Sitzung kontobezogene Notizen hinzufügen.
Verbesserungen von Stabilität und Nutzungserlebnis bei unbeaufsichtigten Sitzungen per Fernzugang
  • Der Verbindungsaufbau zu unbeaufsichtigten Geräten wurde wesentlich beschleunigt.
  • Für Geräte in der Geräteliste wurde ein neuer Status namens Sitzung aktiv eingeführt.
  • Fehler behoben: Über Gruppenrichtlinien hinzugefügte Geräte wurden manchmal mehrmals in der Geräteliste angezeigt.
Sonstige Verbesserungen
  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit von Tastenkombinationen
  • Verbesserungen der Stabilität bei Dateiübertragungen
  • einheitlichere Administratorberechtigungen

24. April 2019

Webbasierte Technikerkonsole

Sitzungsnotizen
Techniker können während einer Sitzung Notizen machen. Die Notizen sind in den Sitzungsberichten ersichtlich.

16. April 2019

Webbasierte Technikerkonsole

Datei-Manager während Fernsteuerungssitzungen verfügbar
Die Datei-Manager-Funktion ist nun sowohl während des unbeaufsichtigten Supports per Fernzugang als auch während Fernsteuerungssitzungen verfügbar. Techniker können zu Dateien auf dem Kundengerät navigieren und diese herunterladen, indem sie in der oberen rechten Ecke der webbasierten Technikerkonsole auf die Symbolleistenschaltfläche DATEIEN klicken.
Verbesserungen der Registerkarte „Geräte“
  • Technikern werden nur jene Geräte in der Liste angezeigt, auf die sie Zugriff haben. Ein Techniker hat in folgenden Fällen Zugriff auf ein Gerät:
    • Der Gerät gehört keiner Gerätegruppe an.
    • Der Techniker ist zum Arbeiten mit der Gerätegruppe, der das Gerät angehört, berechtigt.
  • Techniker können in der neuen Spalte Last Seen (Zuletzt online) sehen, wann ein Gerät zuletzt online war.
  • Techniker können die für die Geräte angezeigten Informationen filtern, indem sie oben rechts in der Geräteliste auf SPALTEN KONFIGURIEREN klicken.
Sonstige Verbesserungen
  • Techniker können über das Fragezeichensymbol in der Symbolleiste direkt auf die RescueAssist-Dokumentation zugreifen.
  • Fehler behoben: Der Kundenname wurde im Browsertab der webbasierten Technikerkonsole, dem Dropdown-Menü Sitzungsbefehle und den Chatfeld-Benachrichtigungen nicht angezeigt.
  • Fehler behoben: Die Schaltfläche STRG+ALT+ENTF fehlte während unbeaufsichtigter Sitzungen per Fernzugang in der Symbolleiste.
  • Es wurden einige kleinere Fehler in der Symbolleiste behoben, z. B. die Anzeige der Schaltfläche STRG+ALT+ENTF auch für Kundengeräte mit macOS.

RescueAssist-Anwendung (Windows) 1.0.0.198

Stabilitätsverbesserungen bei der Fernsteuerung
  • Fehler behoben: Wenn der Bildschirm des Kundengerätes ausgeschaltet war, funktionierte die Fernsteuerung in unbeaufsichtigten Sitzungen per Fernzugang nicht.
  • Fehler behoben: In manchen Fällen konnte das MSI-Installationsprogramm für die Anwendung „GoToAssist Remote Support“ nicht per Gruppenrichtlinie installiert werden.

RescueAssist-Anwendung (macOS) 1.0.0.182

Stabilitätsverbesserungen bei der Fernsteuerung
  • Fehler behoben: Fernsteuerungssitzungen froren manchmal einige Sekunden lang ein, sodass der Techniker den Kundenbildschirm kurzzeitig nicht sehen konnte.
  • Fehler behoben: Wenn der Bildschirm des Kundengerätes ausgeschaltet war, funktionierte die Fernsteuerung in unbeaufsichtigten Sitzungen per Fernzugang nicht.
  • Fehler behoben: Wenn der Bildschirm des Kundengerätes in den Energiesparmodus versetzt wurde, funktionierte die Fernsteuerung nicht.
Sonstige Verbesserungen
Fehler behoben: Der Mauszeiger war während Fernsteuerungssitzungen nicht sichtbar.