HELP FILE

Neustart der Anwendung „GoToAssist Remote Support v5“ als Systemdienst

Verwenden Sie die Schaltfläche ADMIN MODE (ADMIN-MODUS), um die Anwendung auf dem Kundencomputer als Windows-Systemdienst oder Mac-Daemon neu zu starten. Im Admin-Modus können Sie den Fernzugang einrichten oder sich als ein anderer Benutzer anmelden.

Achtung: Sie sehen eine andere Benutzeroberfläche? Vielleicht suchen Sie nach Informationen zu GoToAssist Remote Support v4. Klicken Sie hier.

Tipp: Der Admin-Modus ist nicht dasselbe wie die Administratorrolle. Im Admin-Modus können Sie sich jedoch als ein anderer Benutzer anmelden, zum Beispiel als Administrator.

Folgende Aktionen erfordern den Admin-Modus:

  • Einrichten des Fernzugangs auf einem neuen Gerät
  • Wechseln des Benutzers auf dem Kundengerät. Sie können sich zum Beispiel als Administrator anmelden.
    Tipp: Wenn es sich beim Kundengerät um einen Windows-Computer handelt, können Sie den Befehl Strg+Alt+Entf an das Gerät senden. Siehe Öffnen des Task-Managers auf einem Kundengerät (nur Windows).
  • Ändern der Systemeinstellungen, z. B. Firewall oder Benutzerkontensteuerung
  • Installieren oder Deinstallieren von Programmen in Verzeichnissen auf Systemebene
  • Installieren, Löschen oder Partitionieren von Laufwerken
  • Hinzufügen oder Löschen von Benutzern
  • Hinzufügen neuer Computer zur Windows-Domäne
  • erzwungenes Beenden von Systemprogrammen
  1. Klicken Sie während einer aktiven Fernsteuerungssitzung in der Sitzungssymbolleiste der Technikerkonsole auf ADMIN MODE (ADMIN-MODUS).

    Tipp: Wenn die Schaltfläche ADMIN MODE (ADMIN-MODUS) deaktiviert ist, befinden Sie sich bereits im Admin-Modus.

Abhängig vom Betriebssystem des Kunden wird die Anwendung „ GoToAssist Remote Support“ neu gestartet als:
  • Windows: Windows-Systemdienst
  • Mac: Mac-Daemon
Wichtiger Hinweis: Kunden auf Windows-Computern müssen der Anwendung „ GoToAssist Remote Support“ über die Benutzerkontensteuerung (UAC) die Berechtigung zum Neustarten als Windows-Systemdienst gewähren. Während dem Kunden die UAC-Aufforderung angezeigt wird, ist die Fernsteuerung in der Technikerkonsole deaktiviert, sodass der Techniker die vom Kunden getätigten Aktionen nicht sehen kann.

Informationen dazu, welchen Einfluss die einzelnen Stufen der Benutzerkontensteuerung auf das Kundenerlebnis haben, finden Sie unter Wie verhält sich die Benutzerkontensteuerung beim Kunden während Sitzungen im Admin-Modus?.

Hinweis: Wenn Sie während einer Sitzung nicht manuell in den Admin-Modus wechseln möchten, können Sie optional die Fernsteuerungssitzungen einstellen, damit standardmäßig im Admin-Modus gestartet wird. Wenn Sie eine neue Sitzung erstellen, achten Sie darauf, dass auf der Registerkarte Supportsitzung die Option Beim Wechseln zur Fernsteuerung Admin-Modus anfordern angeklickt ist. GoToAssist Remote Support merkt sich diese Einstellung, damit Sie dieses Kästchen für spätere Sitzungen nicht erneut anklicken müssen. Es kann jedoch jederzeit wieder entfernt werden.