HELP FILE

Einrichten des unbeaufsichtigten Supports auf Android-Geräten

Der unbeaufsichtigte Support, auch Fernzugang genannt, lässt sich auf Android-Geräten einrichten, indem der Benutzer eine App aus Google Play herunterlädt und sie auf seinem Android-Gerät installiert.

Ob die Fernzugangsfunktionen verfügbar sind, hängt von einer auf Kontoebene getroffenen Einstellung im Admin Center von RescueAssist ab.

Einschränkung: Derzeit verfügbar für Samsung- und LG-Geräte.
  1. Melden Sie sich auf https://console.gotoassist.com bei der Technikerkonsole von RescueAssist an.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Devices (Geräte) aus.
  3. Wählen Sie die zutreffende Gerätegruppe aus (falls für dieses Konto Gruppen erstellt wurden).

    Tipp: Nach der Einrichtung wird das Kundengerät automatisch zur von Ihnen gewählten Gerätegruppe hinzugefügt.

  4. Klicken Sie oben rechts in der Konsole auf Download Unattended Installer (Installationsprogramm für den Fernzugang herunterladen) und wählen Sie Android Installer (Installationsprogramm für Android) aus.
    Es wird ein Dialogfeld mit einem Link zu Google Play angezeigt.
  5. Verwenden Sie diesen Link auf dem Android-Gerät, um die Android-App für den Fernzugang von Google Play herunterzuladen.
    1. Öffnen Sie den Link auf dem Android-Gerät.
    2. Installieren Sie die App von Google Play und öffnen Sie sie.
  6. Optional: Abhängig davon, um welches Android-Gerät es sich handelt, müssen Sie die Einrichtung unter Umständen abschließen, indem Sie beispielsweise auf einem Samsung-Gerät die Samsung-Knox-Lizenz aktivieren.

Der unbeaufsichtigte Zugriff per Fernzugang ist nun auf dem Kundengerät aktiviert.

Das Gerät wird auch auf der Registerkarte Devices (Geräte) in der Technikerkonsole von RescueAssist angezeigt.

Klicken Sie auf Allow (Erlauben), damit Techniker auch dann auf dieses Gerät zugreifen können, wenn es inaktiv und gesperrt ist, indem die RescueAssist-App von der Akkuoptimierung ausgenommen wird.