HELP FILE

Starten unbeaufsichtigter Supportsitzungen

Beim unbeaufsichtigten Zugriff (auch „Fernzugang“ genannt) können Techniker eine Verbindung zu einem Remotecomputer herstellen, selbst wenn der Kunde nicht anwesend ist.

Anmerkung: Ob die Fernzugangsfunktionen verfügbar sind, hängt von einer auf Kontoebene getroffenen Einstellung im Admin-Center von RescueAssist ab.
Wichtig: Der Kundencomputer muss eingeschaltet und der Energiesparmodus deaktiviert sein, damit der Techniker eine unbeaufsichtigte Sitzung starten kann.
  1. Klicken Sie in der webbasierten Technikerkonsole von RescueAssist auf die Registerkarte Geräte.
    Tipp: Sie können die Registerkarte Geräte nicht sehen? Klicken Sie auf das RescueAssist-Logo oben links in der Konsole.

    Die Liste der Geräte, auf denen der Fernzugang eingerichtet wurde, wird angezeigt.
  2. Wählen Sie ein Gerät aus der Liste aus, indem Sie den Mauszeiger darüber bewegen.
  3. Klicken Sie unter Aktionen auf die Schaltfläche „Verbinden“.

    Eine neue Sitzung wird in einer neuen Instanz der webbasierten Technikerkonsole gestartet, welche in einem neuen Browsertab geöffnet wird und das ausgewählte Gerät per Fernzugriff zugänglich macht.
Während unbeaufsichtigter Supportsitzungen sind dieselben Funktionen und Tools nutzbar, die auch während interaktiver (beaufsichtigter) Supportsitzungen verfügbar sind.